Studio 1 – Volkstheater Schlachthof

Hochschule München Fakultät 01 Architektur Wintersemester 2013/2014

Prof. Andreas Meck, LB Franz Wimmer

Volkstheater am Schlachthof

Mascha Diehm & Kathi Bach

Advertisements

Studio 1 – Volkstheater Schlachthof WS 13/14

Hochschule München Fakultät 01 Architektur Wintersemester 2013/2014

Prof. Andreas Meck, LB Franz Wimmer

Volkstheater am Schlachthof

Sebastian Friedlmaier & Florian Kennerknecht

Studio 1 – Volkstheater Isartor WS 13/14

Hochschule München Fakultät 01 Architektur Wintersemester 2013/2014

Prof. Andreas Meck, LB Franz Wimmer

Volkstheater am Isartor

DEM ENTWURF GEHEN ZWEI UNTERSCHIEDLICHE ENTWURFSGEDANKEN VORAUS. ZUM EINEN EIN GERADLIN- IGES, MIT KANTEN VERSETZTES GEBÄUDE ZU ENTWERFEN UM DIESES STÄDTEBAULICH ZU INTEGRIEREN. ZUM ANDEREN WIRKTE DER ISARTORPLATZ WIE EINE LOSGELÖSTE INSEL AUF UNS, FREI VON JEGLICHEN STÄDTE- BAULICHEN ZWÄNGEN. SO LAG ES UNS NAHE ETWAS RUNDES, ORGANISCHES ZU ENTWERFEN. LETZTENDLICH KOMBINIERTEN WIR BEIDE GEDANKEN.

UNSER THEATER SOLL ETWAS BESONDERES SEIN, DESHALB ENTSCHIEDEN WIR UNS FÜR EINE OVALE THEATER- FORM. DIESES OVALE THEATER SETZEN WIR IN SZENE. ES WIRD SELBST ZUR BÜHNE, INDEM ES VON EINER TRANSPARENTEN ÄUßEREN SCHALE, DIE SICH STÄDTEBAULICH EINGLIEDERT, UMHÜLLT WIRD. DIE BESUCHER DES THEATERS SOLLEN IN DIESER UMHÜLLENDEN FASSADE ZU SEHEN SEIN. DESHALB LASSEN WIR EINE SPI- RALENFÖRMIGE ERSCHLIESSUNGSRAMPE UM DEN OVALEN KERN LAUFEN. DIE SPIRALE BEGINNT IM EG UND ENDET AUF EINER DACHTERRASSE VON DER AUS MÜNCHEN UND DAS ISARTOR AUS ALLEN HIMMELSRICHTUN- GEN ZU BESTAUNEN SIND.

EINE VORHANG-KONSTRUKTION UND EIN FREILICHTTHEATRON AUF DEM VORPLATZ DES THEATERS STÄRKT DEN BAUKÖRPER UND DIE UMGEBUNG UND MACHT DIESE ZUR KULISSE.

Rebecca Farina Arnold, Christoph Baires Herrera

Masterthesis Karl Bachhammer

Hochschule München Fakultät 01 Architektur Wintersemester 2012/2013

Betreuer:
Prof. Andreas Meck

Volkstheater am Isartor

Masterthesis Sommersemester 2013 Karl bachhammer (Link)

Studio 1 – Ortstermin Volkstheater Brienner Straße

This slideshow requires JavaScript.

Prof. Andreas Meck, LB Franz Wimmer

Ortstermin
Donnerstag 17.10.2013 – 14 Uhr.

Studio 1 ist inhaltlich und organisatorisch dem Institut AD_Architectural Design | Architektur zugeordnet.

Studio 1 – Ein Volkstheater in München

studio1-meck

Prof. Andreas Meck, LB Franz Wimmer

Thema
Im Jahr 2002 übernahm der jetzige Intendant Christan Stückl das Volkstheater in der Brienner Straße. Unter seiner Leitung und mit einem neuen progressiven künstlerischen Konzept, brachte es das Münchner Volkstheater zu einer der führendsten und anerkanntesten Bühnen, dessen Ruf und Ansehen weit über die Stadt hinausstrahlt.

So hat Stückl mit seinen Inszenierungen und dem jährlich stattfindendem Festival für junge Regisseure „radikal jung“ den Begriff Volkstheater klischeefrei, neu und modern interpretiert.
Der derzeitige Spielort jedoch – ursprünglich eine Sporthalle – entspricht nicht mehr den gewünschten Anforderungen. Er weist mittlerweile viele bauliche, technische und organisatorische Probleme auf. Deshalb wird von verschiedenen Seiten in der Stadt München ein Neubau eines Volkstheaters gefordert, oder wie Christian Stückl in einem Interview seine Verbundenheit mit dem Volkstheater ausdrückt:
„Ich möchte größer werden, weitergehen, weiterkommen mit dem Theater. Ich sehe es als totale Herausforderung, das Volkstheater neu zu bauen.“

Ort
Den verschiedenen Standorten der Vorgängerbauten des Münchner Volkstheaters folgend, stehen für den Entwurf mehrere Grundstücke im Innenstadtbereich zur Diskussion.

Aufgabe
Aus den Gegebenheiten des jeweiligen Ortes ist ein zeitgemäßes Volkstheater zu entwerfen. Das Raumprogramm umfasst u.a. einen großen und einen kleinen Theaterraum mit Foyer, Probebühnen, Werkstätten, Magazine, Räume für Verwaltung/ Intendanz und einen Biergarten. Um der Herausforderung eines neuen Volkstheaters gerecht zu werden, die den Regisseuren und Schauspielern große Entfaltungsmöglichkeiten in den Inszenierungen ein-räumen sollen, wird ein besonderer Entwurfsschwerpunkt in der räumlichen Organisation von Zuschauerraum und Bühne liegen.

Studio 1 ist inhaltlich und organisatorisch dem Institut AD_Architectural Design | Architektur zugeordnet.