QUICK REVIEW `STUDIO JUNGES ERBE`

QUICK REVIEW `STUDIO JUNGES ERBE`
Studio für innovativen Wohnungsbau SoSe 2014
Prof. Dipl.-Ing. Frederik Künzel, Dipl.-Ing. Carola Dietrich

Studio I – Inhalt

Advertisements

Die Enfilade oder der filmische Blick auf den Raum – 25.07.2014

IMG_8816
Zur Ausstellungseröffnung. Die Enfilade oder der filmische Blick auf den Raum laden wir Sie herzlich ein.
Im Atelier Raum 215 der Hochschule München Architekturfakultät Karlstrasse 6 in 80333 München, am Freitag den 25. Juli 2014 ab 19.00 Uhr.

here + there – Dick van Gameren 22.05.2014

This slideshow requires JavaScript.

Vortragsreihe im Sommersemester 2014

Hochschule München, Fakultät für Architektur
jeweils donnerstags, 19:00 Uhr, Karlstraße 6, Aula

 

here + there

Die traditionelle Vortragsreihe ‘here & there’ an der Fakultät für Architektur an der Hochschule München geht im Sommersemester in die nächste Runde. In einem der schönsten Auditorien der bayerischen Landeshauptstadt stellen wieder vier Architekten aus ‘nah & fern’ Ihre Ideen und Projekte vor. Unter dem Titel ‘Leidenschaften’ beginnt Jens Oberst vom Stuttgarter Büro Kohlmayer Oberst Architekten am Donnerstag, den 20. März. Sein Büro hat gerade einen der ersten Preise beim Wettbewerb für den Neubau der Berliner Zentralbibliothek auf dem Tempelhofes Feld gewonnen. Es folgen Andreas Cukrowicz (Cukrowicz Nachbauer Architekten) aus Bregenz am 24. April, Prof. Dick van Gameren (TU Delft / Mecanoo Architekten) aus Delft am 22. Mai und Alberto Campo Baeza aus Madrid. Er wurde 2013 mit der Heinrich Tessenow-Medaille für sein Werk ausgezeichnet. Nach den Vorträgen besteht für Studierende und interessierte Gäste bei Brot und Wein wie immer die Gelegenheit zu einem informellen Gedankenaustausch mit den Gastreferenten.

 

22.05.14

Dick van Gameren, Delft
MECANOO ARCHITECTEN / TU DELFT
www.dickvangameren.nl 
www.tudelft-architecture.nl/chairs/architecture-dwelling 

12.06.14

Alberto Campo Baeza, Madrid
ESTUDIO ARQUITECTURA CAMPO BAEZA
www.campobaeza.com

here + there – Jens Oberst 20.03.2014

 

Plakat

 

Vortragsreihe im Sommersemester 2014
Hochschule München, Fakultät für Architektur
jeweils donnerstags, 19:00 Uhr, Karlstraße 6, Aula

here + there

Die traditionelle Vortragsreihe ‘here & there’ an der Fakultät für Architektur an der Hochschule München geht im Sommersemester in die nächste Runde. In einem der schönsten Auditorien der bayerischen Landeshauptstadt stellen wieder vier Architekten aus ‘nah & fern’ Ihre Ideen und Projekte vor. Unter dem Titel ‘Leidenschaften’ beginnt Jens Oberst vom Stuttgarter Büro Kohlmayer Oberst Architekten am Donnerstag, den 20. März. Sein Büro hat gerade einen der ersten Preise beim Wettbewerb für den Neubau der Berliner Zentralbibliothek auf dem Tempelhofes Feld gewonnen. Es folgen Andreas Cukrowicz (Cukrowicz Nachbauer Architekten) aus Bregenz am 24. April, Prof. Dick van Gameren (TU Delft / Mecanoo Architekten) aus Delft am 22. Mai und Alberto Campo Baeza aus Madrid. Er wurde 2013 mit der Heinrich Tessenow-Medaille für sein Werk ausgezeichnet. Nach den Vorträgen besteht für Studierende und interessierte Gäste bei Brot und Wein wie immer die Gelegenheit zu einem informellen Gedankenaustausch mit den Gastreferenten.

Programm

20.03.14
Jens Oberst, Stuttgart
KOHLMAYER OBERST ARCHITEKTEN
www.kohlmayer-oberst-architekten.de 

>>hier mehr dazu …

24.04.14
Andreas Cukrowicz, Bregenz
CUKROWICZ NACHBAUER ARCHITEKTEN
www.cn-architekten.at 

22.05.14
Dick van Gameren, Delft
MECANOO ARCHITECTEN / TU DELFT
www.dickvangameren.nl 
www.tudelft-architecture.nl/chairs/architecture-dwelling 

12.06.14

Alberto Campo Baeza, Madrid
ESTUDIO ARQUITECTURA CAMPO BAEZA
www.campobaeza.com

Musterform. Ornament und Abstraktion – 05.02.2014 um 18.00 Uhr

Patterns_noch kleiner

Mittwoch den 05.02.2014 um 18.00 Uhr

im Atelier Raum 215 der Hochschule München, 
Fakultät für Architektur, Karlstrasse 6 in 80333 München
Ausstellungsdauer vom 05.02.2014 bis 12.02.2014
 
Die schon immer wichtige Musterbildung in der architektonischen Produktion ist unter dem Aspekt der Digitalisierungstechniken neu zu denken.
Das Muster wird heute als konsequenteste Fortführung der Abstraktion und als ihr wichtigster Verfahrenscharakter interpretiert.
Dabei steht weniger der Bildcharakter des Ornaments als vielmehr der Verfahrenscharakter des Musters im Vordergrund.
In dem Seminar Musterform. Ornament und Abstraktion waren zu der Fragestellung innovative Konzepte zu entwickeln, die in experimentellen Versuchen das Ornament in seiner Bedeutung für das Bild und in seiner Wirksamkeit für das Architekturmodell untersuchten. Die Ausstellung zeigt erste Ergebnisse.

Ausstellung: Kleine Welten – noch bis 17.01.2014

KleineWelten_Flyer

Kleine Welten im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur
11.12.2013 – 17.01.2014, Lichthof, Karlstraße 6

Entwerfen ist ein Prozess. Die Ausstellung zeigt eine Vielzahl Modelle von Studierenden des 2. Semesters, welche diesen Prozess auf beeindruckende Weise dokumentieren.

Unter didaktischer Anleitung von Dipl.-Ing. Carola Dietrich und Prof. Dipl.-Ing. Frederik Künzel entsteht ein breites Repertoire an Werkzeugen des Entwerfens. In wohlbedachten Schritten von konzeptioneller Beschäftigung bis zu konkreter Auseinandersetzung mit Materialien nähern die Studierenden sich einer ganz aktuellen Aufgabe: dem Nachverdichten der städtischen Strukturen Münchens des 19. Jahrhunderts auf Nanoniveau. Die Ausstellung beginnt am 11. Dezember 2013 um 16:00 mit einer Vernissage im Lichthof. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüssen, Frederik Künzel

here + there – Peter Barber ‘Street …… who owns the city?’

Barber Flyer

Vortragsreihe im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur
jeweils donnerstags, 19:00 Uhr, Karlstraße 6, Aula

Am Donnerstag, den 12.12.13 spricht Peter Barber (www.peterbarberarchitects.com) aus London als letzter Beitrag zur Vortragsreihe ‘here + there’ um 19.00h in der Aula zum Thema ‘Street …… who owns the city?’.

06.12.2013 – Gastvortrag “Projektentwicklung am Nockherberg” Peter Müller

131206_gastvortrag_müller

Vortrag im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur
Freitag, den 06.12.2013 um 10.00h in der Aula

Peter Müller (Projektleitung Großprojekte, Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG)
Projektentwicklung am Nockherberg – Städtebaulicher Wettbewerb
www.hausbau.de

 

Vernissage: Kleine Welten – 11.12.2013 16.00 Uhr

KleineWelten_Flyer

Kleine Welten im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur
11.12.2013 – 17.01.2014, Lichthof, Karlstraße 6

Entwerfen ist ein Prozess. Die Ausstellung zeigt eine Vielzahl Modelle von Studierenden des 2. Semesters, welche diesen Prozess auf beeindruckende Weise dokumentieren.

Unter didaktischer Anleitung von Dipl.-Ing. Carola Dietrich und Prof. Dipl.-Ing. Frederik Künzel entsteht ein breites Repertoire an Werkzeugen des Entwerfens. In wohlbedachten Schritten von konzeptioneller Beschäftigung bis zu konkreter Auseinandersetzung mit Materialien nähern die Studierenden sich einer ganz aktuellen Aufgabe: dem Nachverdichten der städtischen Strukturen Münchens des 19. Jahrhunderts auf Nanoniveau. Die Ausstellung beginnt am 11. Dezember 2013 um 16:00 mit einer Vernissage im Lichthof. Wir heißen Sie herzlich willkommen.

Mit freundlichen Grüssen, Frederik Künzel

 

29.11.2013 – sustainable urbanism (Prof. Mark Michaeli)

131129_gastvortrag_michaeli

Vortrag im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur

Prof. Mark Michaeli (sustainable urbanism, TU München): Stadtforschung am Freitag, 29.11.2013 um 10.00h in der Aula
www.land.ar.tum.de 

27.11.2013 – Morpho-Logic München (Michael Gebhard)

131127_gastvortrag_gebhard

Vortrag im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur

Michael Gebhard (Morpho-Logic, München): Kontext Stadt am Mittwoch, 27.11.2013 um 15.45h in Raum 212
www.morpho-logic.de

 

here + there – HUGGENBERGERFRIES Architekten AG

131121_berger

Vortragsreihe im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur
jeweils donnerstags, 19:00 Uhr, Karlstraße 6, Aula

here & there
Die Vortragsreihe „here + there“ der Fakultät für Architektur der Hochschule München geht in die dritte Runde. Die Initiatoren Prof. Johannes Kappler (Architekt/Stadtplaner) und Prof. Dipl.-Ing. Arthur Wolfrum laden vier renommierte Architekten aus dem benachbarten Ausland ein um mit ihnen einen inspirierenden Dialog zum Thema Wohnungsbau zu führen. Mit dabei sind Sascha Zander – Zanderroth Architekten aus Berlin, Kamiel Klaasse – NL Architects aus Amsterdam, Adrian Berger – HUGGENBERGERFRIES Architekten AG aus Zürich und Peter Barber – Peter Barber Architects aus London. Die Gastgeber freuen sich auch auf spannende Diskussionen im Anschluss an die Vorträge.

Programm

21.11.13

Adrian Berger, Zürich
HUGGENBERGERFRIES ARCHITEKTEN AG
www.hbf.ch

12.12.13
Peter Barber, London
PETER BARBER ARCHITECTS
www.peterbarberarchitects.com

MA22 Exkursion – Wohnbauten in München

Informationen zur Masterarbeit SS 14 – 21.11.2013

Am Donnerstag den 21.11.2013 findet eine Informationsveranstaltung zur Masterarbeit im Sommersemester 2014  statt. Die Master-Jury Prof. Henne, Prof. Künzel und Prof. Weber laden hierzu von 14.00 – 14.30 Uhr herzlichst in den Raum 212 ein.

WEBER_MA_arbeitInfo_SS14

PatchWorkCity Obersendling – Gastvortrag Teleinternetcafe

131106_gastvortrag_teleinternetcafe

Gastvortrag
Andreas Krauth und Urs Kumberger
Mittwoch, 06.11.2013, 9:00Uhr, Raum 208
Hochschule München – Fakultät für Architektur

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf einen hochschuloffenen Vortrag hinweisen, der im Rahmen unseres Entwurfs 5.1 ‘PatchWorkCity Obersendling’ morgen, am Mittwoch, den 6. November um 09.00h in Raum 208 stattfindet.

Es sprechen Andreas Krauth und Urs Kumberger von dem Berliner Architekturbüro Teleinternetcafe (http://teleinternetcafe.de). Das Büro hat 2012 den vielbeachteten Wettbewerb für das Kreativquartier Dachauer Straße in München gewonnen und erarbeitet zurzeit den städtebaulichen und landschaftsplanerischen Rahmenplan für dieses Areal.

here + there

Vortragsreihe im Wintersemester 2013/14
Hochschule München, Fakultät für Architektur
jeweils donnerstags, 19:00 Uhr, Karlstraße 6, Aula

here & there
Die Vortragsreihe „here + there“ der Fakultät für Architektur der Hochschule München geht in die dritte Runde. Die Initiatoren Prof. Johannes Kappler (Architekt/Stadtplaner) und Prof. Dipl.-Ing. Arthur Wolfrum laden vier renommierte Architekten aus dem benachbarten Ausland ein um mit ihnen einen inspirierenden Dialog zum Thema Wohnungsbau zu führen. Mit dabei sind Sascha Zander – Zanderroth Architekten aus Berlin, Kamiel Klaasse – NL Architects aus Amsterdam, Adrian Berger – HAGGENBERGERFRIES Architekten AG aus Zürich und Peter Barber – Peter Barber Architects aus London. Die Gastgeber freuen sich auch auf spannende Diskussionen im Anschluss an die Vorträge.

Programm

10.10.13
Sascha Zander, Berlin
ZANDERROTH ARCHITEKTEN
www.zanderroth.de

>>hier mehr dazu …
>>zanderroth architekten gewinnt den Architekturpreis Berlin 2013

31.10.13
Kamiel Klaasse, Amsterdam
NL Architects
www.nlarchitects.nl

21.11.13
Adrian Berger, Zürich
HUGGENBERGERFRIES ARCHITEKTEN AG
www.hbf.ch

12.12.13
Peter Barber, London
PETER BARBER ARCHITECTS
www.peterbarberarchitects.com

MUC & MORE – Kreativplattform und neues Wohnen WS 12/13

Hochschule München Fakultät 01 Architektur Wintersemester 2012/13

Prof. Johannes Kappler

MUC & MORE – Schlachthofviertel – Großmarkthallenareal München – Kreativplattform und neues Wohnen 

Ist-Zustand:

Einige Teile des Markthallenareals müssen saniert werden. Ebenfalls wer- den einige Teile des Schlachthofareals wenig genutzt. Die Gleisharfe wird auf- grund des steigenden LKW-Transports nicht mehr so intensiv frequentiert. Insgesamt handelt es sich beim Markthallen- und Schlachthofareal um 33ha. Diese Flächen befinden in den Stadt- teilen Isarvorstadt und Sendling, somit im Kerngebiet Münchens. Eine Fläche, die somit nicht komplett ausgeschöpft.

Soll-Zustand:

Der Bereich der Markthalle wird im Bereich der Gleisharfe umverlegt. Da- durch entstehen im Südlichen Bereich des Markthallenareals freie Flächen, die nun zu einem Wohnquartier aus- gebaut werden. Ebenfalls werden die noch verbleibenden Nutzungen des Schlachthofareals auf dem Markthallenareal untergebrach. Dort entsteht neues Wohnen und ein neues Zentrum für das gesamte Gebiet. Es entsteht eine kreative Plattform.

 

Exkursion Hamburg 2013

Nach der erfolgreichen Hamburgexkursion unter der Leitung von Herrn Professor Kappler Ende Juni 2013 sind hier einige  Exkursionsimpressionen zu sehen.

Programm der Exkursion

INNENSTADT: Führung Innenstadt, Gängeviertel mit Heiko Donsbach

ENTLANG DER ELBE: Perlenkette – Dockland – Holzhafen, Besichtigung Holzhafen, St. Pauli – Bavaria Quartier – Spielbudenplatz, Führung durch die HafenCity, Führung durch die Elbphilhamonie

HAMBURG (IBA 2013) – KOSMOPOLIS | METROZONEN | STADT IM KLIMAWANDEL: Besichtigung Planungsgebiet ‚Stegreif‘ Prima Klima, IBA Dock, Inselpark Wilhelmsburg-Mitte, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, Energiebunker

WOHNSTADT: Jarrestadt, Falkenried, Grindelberg Hochhäuser

This slideshow requires JavaScript.

Informationen zur Masterarbeit WS 13/14 – 20.06.2013

Am Donnerstag den 20.06.2013 findet eine Informationsveranstaltung zur Masterarbeit im Wintersemester 2013/2014  statt. Die Master-Jury Prof. Bruno, Prof. Weber und Prof. Zoll laden hierzu von 16.00 – 16.30 Uhr herzlichst in den Raum 212 ein.

WEBER_MA_arbeitInfo_WS13

Anmeldung zur Kairo Exkursion WS13 – 18.06.2013

Sehr geehrte Studentinnen und Studenten,

am Di. 18.06.2013 finden zwei Veranstaltungen in der Aula statt: 18:30 Uhr: Kairo Exkursion, Info-, und Anmeldung für die 10-tägige Exkursion im WiSe 2013, diese Exkursion ist offen für alle Semester.

Film MegaCity Kairo

2_Kairo_Exkursion_1